ÜBERBLICK

Termine und Events

Jumping Dinner in Grafenhausen

Jumping Dinner am Samstag war ein voller Erfolg

Teilnehmer und Gastronomen freuen sich über gelungenen und kurzweiligen Abend

Am Samstag, 6. Januar 2024 fand, nach der Corona-Pause, endlich wieder ein Jumping Dinner in Grafenhausen statt. Organisiert und durchgeführt durch unseren Gewerbeverein Grafhuser Vielfalt e.V.

44 Teilnehmer aus nah und fern starteten gemeinsam vom Dorfplatz aus mit dem Bus zur 1. Station in den HaringerHof in Grafenhausen. Danach ging es weiter nach Staufen in das Gasthaus Hirschen zum Zwischengang. Den Höhepunkt mit dem Hauptgang gab es in Buggenried im Gasthaus Kreuz mit Feinem vom Reh aus eigener Jagd oder Rinderfilet mit Kräuterkruste. Zum Dessert wurden sie mit dem Bus in die Tannenmühle gefahren.
Alle waren sehr begeistert über einen kurzweiligen Abend mit einer sehr leckeren Menüauswahl.
Die Gastronomen mit Ihren Teams bewiesen ihr Können am Herd und in der Bewirtung. Die Teilnehmer waren rundum zufrieden und freuen sich schon auf eine Wiederholung beim nächsten Jumping Dinner.

Eindrücke und Reaktionen der Teilnehmer:

Ein einfach gelungener Abend, wir sind sehr glücklich

Das Essen ist fantastisch, wenn das beim nächsten Gang so weiter geht wird das ein grandioser Abend

 Mit dem Bus den ganzen Abend von Gasthaus zu Gasthaus gefahren zu werden ist eine neue Erfahrung und macht den Abend kurzweilig und wir bekommen immer wieder neue Eindrücke

Wir waren noch nie bei einem solchen Jumping Dinner – die Organisation ist hervorragend und die Menüauswahl perfekt – es war sehr lecker

Die Zeit vergeht wie im Flug, es war ein wirklich schöner und gelungener Abend

Rückblick Gewerbeschau

Rückblick „Grafhuser Vielfalt“ (02.07.2023)

Ca. 8.000 Menschen kamen aus Nah und Fern, um die Gewerbe-Vielfalt zu bestaunen. Selbst die Einheimischen konnte man überraschen, wie vielfältig das Grafhuser Gewerbe doch ist. Ganz nach dem Motto „schauen-schlemmen-staunen“ fand an diesem Tag jeder sein Highlight. Das Wetter hat für die Veranstaltung perfekt gepasst und so konnten sich 38 Firmen und die Gemeindeverwaltung mit Bauhof der Öffentlichkeit zeigen. 13 Vereine, Gastronomiebetriebe und die Schlüchttal-Schule sorgten dafür, dass alle Besucher ausreichend zu Essen und zu Trinken hatten. Alle zusammen bildeten ein umfassendes Rahmenprogramm, welches mit der Tombola-Verlosung der Fa. Kostenbader seinen Abschluss fand.
Das Konzept ging vollends auf – ein durchweg sehr positives Resümee können wir für diese Veranstaltung festhalten. Auch Tage danach erzählen die Besucher von den positiven Eindrücken und dem reibungslosen Ablauf.
Die Kleinsten hatten strahlende Gesichter u. a. beim Glücksrad drehen, selbst zusammenbauen eines Vogelhäuschen, dem Formen von Metall-Elefanten, dem Gestalten einer Bienenwachskerze, dem Spritzen mit dem Feuerwehr-Wasserschlauch bei vorbereiteten Spielen oder einfach beim Bähnle fahren. Viele Besucher zogen auch die Schauübungen der Feuerwehr oder die Darbietungen des Zirkus Zebrasko an. Der ein oder andere nutzte sicher auch die Gelegenheit, elektrobetriebene Motorräder der Fa. Pohlbock auszuprobieren.
Mit dem Azubi-Quiz konnten die Jugendlichen die Gelegenheit nutzen, die lokalen Unternehmen kennenzulernen. Das Quiz wurde sehr gut angenommen.

Ein herzliches Dankeschön alle Beteiligten und Mitwirkenden für das Gelingen dieser Veranstaltung.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular.